Oh, du schöne Freizeit …

Mit günstigen Kombi-, Tages- oder Wochenendtickets ins Ausflugsvergnügen

Ob City-Trip, Streifzug durchs Grüne oder zum Winterspaß in die schneebedeckte Eifel – mit Bus & Bahn lassen sich viele Ausflugsziele ganz bequem und stressfrei erreichen. Wir haben bei den meisten unserer Ausflüge die günstigen Tages- oder Gruppenkarten der verschiedenen Verkehrsverbünde genutzt. Und was soll ich sagen (bzw. schreiben)? Die Vorteile sind ganz klar in der Überzahl, auch wenn mal die ein oder andere Verspätung oder ein ausgefallener Zug dabei war.

Ticketoptionen gibt es eine ganze Menge. Abhängig davon, ob ihr alleine, zu zweit oder in einer größeren Gruppe unterwegs seid. Ob euch euer Trip quer durch ein Bundesland führt, ob eine Hin- und Rückfahrt reichen oder ihr öfter am Tag und für mehrere Teilstrecken immer wieder zu- und aussteigen wollt. Bei vielen Tagestickets liegt die Obergrenze für die Personenanzahl bei 5, es sei denn, ihr seid Eltern oder Großeltern und wollt mit euren eigenen Kindern oder Enkeln auf Tour gehen. Da dürfen dann alle mit. Mit einem solchen Ticket wäre also auch die Kelly Family supergünstig unterwegs gewesen.

Tagestickets gibt es von vielen Verkehrsverbünden, manche Spezialtickets gelten direkt für ein ganzes Wochenende wie das „Schöne Wochenende“ der DB oder für ein einzelnes Bundesland wie zum Beispiel das SchönerTagTicket in Nordrhein-Westfalen oder das Rheinland-Pfalz-Ticket. Ihr bekommt die Tickets ganz analog am Automaten, manchmal beim Busfahrer und meistens auch schon online.

Setzt doch für euren nächsten Ausflugstrip mal auf stressfreie Mobilität. Verzichtet auf die nervige Parkplatzsuche beim anstehenden Museums- oder Weihnachtsmarktbesuch, macht euch keinen Kopf, wer beim Weinfest oder der Brauereibesichtigung nur zugucken darf und freut euch über die zusätzliche gemeinsame Zeit, die euch eine Reise mit allen Ausflüglern zusammen bringt.

Dafür findet ihr auf der vareo-Seite alles Wissenswerte  rund um Tickets, Preise und Strecken im gesamten vareo-Gebiet. Mehr Infos zu den Freizeittickets der einzelnen Verkehrsverbünde gibt es zum Beispiel beim VRM, dem VRS oder dem VRT. Und weiterführende Informationen zu verbundübergreifenden Fahrten bei der Auskunft der Deutschen Bahn.

Übrigens: Falls ihr schon mal ausflugsmäßig mit Bus und Bahn in der Nordeifel unterwegs wart, könnt ihr jetzt an einer ganz aktuellen Befragung zum Thema „Mobilität in der Region“ von Nordeifel Tourismus teilnehmen. Gewinnen könnt ihr mit euren Antworten hier kurzfristig erst mal nichts, auf lange Sicht aber für mehr, direktere und bessere Verbindungen mit dem öffentlichen Nahverkehr in der Region sorgen. Mehr Infos findet ihr hier.