Auf den Spuren von Christkind & Engeln – Beflügelt durch das vorweihnachtliche Engelskirchen

Engelkopf aus Marmor

Geht’s euch auch so? Jedes Jahr die gleiche Überraschung: Gerade war noch Sommer, und schon steht Weihnachten vor der Tür. Um euch ein bisschen in Stimmung zu bringen, haben wir ein paar Tipps, die euch in einen Ort entführen, der schon vom Namen her prima in die Vorweihnachtszeit passt: Es geht nach Engelskirchen im Oberbergischen Land.

Dafür solltet ihr euch am besten das dritte Adventswochenende vormerken. Denn dann findet in Engelskirchen nicht nur der große Christkindmarkt statt, sondern für eure Weihnachtspost wird auch die Christkindpostfiliale der Deutschen Post geöffnet. Von Freitag, 14.12., bis zum Sonntag, 16.12.2018, werden auf dem Veranstaltungsplatz hinter dem Rathaus in Engelskirchen wieder über 50 aufwendig dekorierte Hütten und Stände im stimmungsvollen Lichterglanz leuchten und für weihnachtliches Flair sorgen. Mit viel Bühnenprogramm, dem legendären Ballonglühen im Park und dem Kaffee- und Kunsthandwerkerzelt ist für Abwechslung gesorgt und bestimmt auch das eine oder andere im Programm, das über das Standardrepertoire von Weihnachtsmärkten hinausgeht.

Wolltet ihr immer schon mal wissen, wohin ihr eure Weihnachtswünsche ans Christkind schicken sollt? Auch da können wir helfen. Schreibt doch mal:

An das Christkind        51777 Engelskirchen

auf eure Weihnachtswunschpost. Denn hier scheint es zu Hause zu sein. Die Christkindpostfiliale in Engelskirchen hat in den letzten Jahren Hunderttausende von Briefen empfangen und … auch beantwortet. Sogar in Chinesisch, Spanisch oder Russisch. Denn die meist schön verzierten Briefumschläge und gestalteten Briefbögen trafen und treffen aus über 50 Ländern im Oberbergischen Land ein.

Wenn eure Post spätestens 3 Tage vor dem Heiligen Abend beim Christkind eintrifft, hat es übrigens auch noch genug Zeit, um euch zu antworten. Probiert’s mal aus 🙂

Während des Christkindmarktes am dritten Adventswochenende freut sich auch die Christkindpostfiliale auf neugierige Besucher. Hier könnt ihr dann dem Christkind und seinen Helfern und Helferinnen bei der Arbeit gerne über die (geflügelte) Schulter schauen. Mehr Infos rund um die Christkindpostfiliale in Engelskirchen findet ihr hier.

Solltet ihr ausgerechnet am dritten Adventswochenende in diesem Jahr keine Zeit haben, müsst ihr auf den Zauber geflügelter Wesen aber nicht verzichten. Schließlich gibt es in Engelskirchen ganz passend das erste deutsche Engel-Museum. Entstanden aus einer privaten Sammlung (2002 als größte Engelsammlung der Welt im »Guinness Buch der Rekorde« eingetragen), gibt es hier Engel über Engel zu bestaunen. Von Kitsch bis Kunst, von Skulptur bis Geldnote, von Gemälde bis Kissenhülle, von Postkarte bis Schokoladenverpackung. Das größte Exemplar der Ausstellung ist 2,5 m lang, der schwerste Engel bringt stattliche 85 kg auf die Waage, und der leichteste Vertreter wiegt gerade einmal 0,2 g. Schaut euch um. Eine Sonderabteilung »Engel in der Weihnachtszeit« gibt es natürlich auch 🙂

Auf den Seiten des Museums gibt es noch mehr Informationen zu Ausstellungen und Veranstaltungen.

Zu eurem himmlischen Ausflug nach Engelskirchen bringt euch die RB 25 auf der Oberbergischen Strecke.

Weiterführende Informationen rund um eure Reise mit dem vareo findet ihr hier.

Verfasst von

Leidenschaftlicher Inputsammler mit ausgeprägten Chillqualitäten